Communiqués

26.09.2016

Prämien 2017: je nach Kanton sind grosse Unterschiede in der Prämienerhöhung feststellbar

Die Prämien folgen längerfristig den Kosten für die medizinischen Leistungen. Die Unterschiede in den Gesundheitskosten zwischen den Kantonen und folglich auch der Prämienhöhe...

15.09.2016

Medienkonferenz: Ungebrochenes Kostenwachstum bei den ambulanten Behandlungen

2015 stiegen die Kosten in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) pro versicherte Person um 3,9 Prozent. Das grösste Kostenwachstum verzeichneten 2015 die ambulanten...

12.07.2016

Mitteilung: Hohes Kostenwachstum bei den Medikamenten und Arztleistungen

santésuisse rechnet für 2016 mit einem Anstieg der Gesundheitskosten von rund 3,5 Prozent pro versicherte Person. Das grösste Wachstum ist bei den Medikamenten und bei den...

News

14.09.2016

Kanton Thurgau: Stellungnahme von santésuisse zur Spitalliste Psychiatrie/Krisenintervention sowie Versorgungsplanung Geriatrische Rehabilitation

Nach Auffassung von santésuisse wird die Notwendigkeit eines neuen Leistungsauftrags Krisenintervention in der Psychiatrie zu wenig aufgezeigt, insbesondere ob in den umliegenden...

12.09.2016

Gesundheitspolitik Nr. 3/2016

Schritt für Schritt - Der Prämienzahler als Mäzen der Pharmaindustrie? - Verhinderungsstrategie der FMH

09.09.2016

Vorschau Herbstsession 2016

Empfehlungen von santésuisse - Geschäfte im Nationalrat - Geschäfte im Ständerat

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Blog Monsieur Santé

Die Blog-Posts werden geladen…