Medizinkurs

Zielgruppe

Angesprochen sind Fachspezialisten bei Versicherungsgesellschaften, welche medizinische Kenntnisse für Spezialaufgaben benötigen.  

Lernziele

Sie sind in der Lage die medizinischen Probleme und Fragen der Kunden besser zu verstehen, können einerseits die Leistungs- und Risiko-Prüfung optimieren, im Leistungsbereich kompetenter mit den Ärzten und Spitälern kommunizieren, schnelle korrekte Entscheidungen treffen und so unnötige administrative und finanzielle Aufwände vermeiden.

Inhalte

  • Seminar 1: Herz und Kreislauf (Anatomie, Aufbau, Funktion)
  • Seminar 2: Kreislauf, Lunge, Atmung
  • Seminar 3: Verdauung (Gastroentrologie)
  • Seminar 4: Bewegungsapparat
  • Seminar 5: Gynäkologie, Geburtshilfe
  • Seminar 6: Urologie, Nephrologie, Geschlechtskrankheiten
  • Seminar 7: Neurologie, Sinnesorgane
  • Seminar 8: Psychiatrie
  • Seminar 9: Abschlusstest, Prävention und Testbesprechung

Kursort:

Zürich

Quick-Link

zur Anmeldung

Ansprechpartner

Medizinischer Fachspezialist Leistungen

Angesprochen sind Fachspezialisten im Leistungsbereich Krankenversicherung und Mitarbeitende von vertrauensärztlichen Diensten, welche Know-how für den vertrauensärztlichen Dienst aufbauen wollen.

Voraussetzungen

  • Sehr gute Fachkenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Leistungsbearbeitung.
  • Attest Medizinkurs oder gleichwertige Ausbildung.
  • Basiskenntnisse in Englisch.

Lernziele

  • Sie kennen die Beurteilungskriterien von Vertrauensärzten und sind in der Lage, Triagefunktionen zu übernehmen.
  • Sie können auch bei ungewöhnlichen Fällen Vorinformationen beschaffen und damit den vertrauensärztlichen Prozess beschleunigen.

Inhalte

Zwei Seminartage behandeln die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Neun Seminartage beinhalten den medizinischen Bereich. Es werden Fälle aus der Praxis der Vertrauensärzte erarbeitet. Am Schluss gibt es einen Abschlusstest.

  • Sozialsystem der CH, Leistungspflicht nach KLV, MiGeL, AL, ALT, SL, WZW-Übungen
  • ATSG, Koordinationsteil, Versicherungen nach VVG, Taggeld, Rechtsprechung und Verfahren inkl. Risikoprüfung.
  • Spitalbedürftigkeit, Rehabilitation, Kuren, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie,
  • Ernährungsberatung, Prävention.
  • Tariffragen, Datenschutz und VA-Vertrag.
  • Medizinische Ethik, Genetik, Gynäkologie, Geburtshilfe, Fertilisationsbehandlungen.
  • Plastische Chirurgie, Gastroenterologie / Endokrinologie / Adipositas, Orthopädie, Rheumatologie und Physiotherapie.
  • Kardiologie, Pneumologie, Hämatologie, Phlebologie.
  • Neurologie, Geriatrie, Psychiatrie.
  • Onkologie, Zahnmedizin.
  • Dermatologie, Pädiatrie, Ophtalmologie, Nephrologie / Urologie.
  • Infektionskrankheiten, Impfungen und Prüfung.

Kursort, Kurszeitraum:

Zürich, 11 Kurstage innerhalb von 14 Monaten

Zusatzleistung:

Schweizerische Gesellschaft der Vertrauensärzte SGV

Der Lehrgang Medizinischer Fachspezialist Leistungen wird in Zusammenarbeit mit dem SGV durchgeführt. Damit verbunden ist auch der Link auf die Homepage der Schweizerischen Gesellschaft der Vertrauensärzte.

Die Kursteilnehmenden erhalten auf unbestimmte Zeit den Zugang zum Forum MFL (geschlossene Benutzergruppe). Entsprechend sind die Benutzer in der Lage, Kontakte und Austausch mit anderen Leistungsträgern auf hohem Niveau zu pflegen. Das Forum wird durch den SVG fachlich begleitet.

Ansprechpartner