«Choosing wisely» – Die Aufforderung zu mehr Wachsamkeit

infosantésuisse-Artikel


01.10.2017

www.thema-krankenversicherung.ch

«Choosing wisely» – Die Aufforderung zu mehr Wachsamkeit

Patienten und Gesundheitsprofis auf die Folgen von Überdiagnosen und Überbehandlungen zu sensibilisieren, gehört zu den Schwerpunkten des kürzlich lancierten online Informationsportals der santésuisse-Krankenversicherer.

«Choosing wisely» fordert Patienten und Gesundheitsprofis zu mehr Wachsamkeit auf. 2012 in den USA lanciert, hat die Kampagne, die zu einer massvollen Medizin aufruft, rasch auch in Kanada, Australien und verschiedenen europäischen Ländern Fuss gefasst. Vermittelt werden Informationen, Ratschläge und Hilfsmittel, um überflüssige Diagnosen oder teure Überbehandlungen zu erkennen und zu vermeiden. Das Kapitel «Choosing wisely» auf thema-krankenversicherung.ch hilft den Versicherten, im Diagnostik- und Behandlungsdschungel die richtigen – oder eben weisen – Entscheidungen zu treffen. In welcher Lebensphase oder bei welchen Symptomen beispielsweise sind Gesundheitschecks sinnvoll und angebracht? Wann lohnt es sich, eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen respektive in welchen Fällen verursacht diese Zusatzschlaufe nur unnötige Kosten? Brauche ich eine Patientenverfügung und falls ja, wer hilft mir bei deren Erstellung?

«Choosing wisely» ist ein Appel zu mehr Selbstbestimmung und Eigenverantwortung, wenn es um die persönliche Gesundheit geht. Mehr zum Thema unter www.thema-krankenversicherung.ch (SST)

Susanne Steffen

Ansprechpartner