Communiqué


04.07.2012

Krankenversicherer zeigen sich zufrieden mit der Lösung des Bundesrates zur Datenübermittlung

Die Schweizer Krankenversicherer zeigen sich zufrieden mit der heute vom Bundesrat präsentierten Lösung für die Übermittlung von Patientendaten bei der Rechnungsstellung der Spitäler. Mit der Errichtung extern zertifizierter Annahmestellen für die administrativen und medizinischen Rechnungsdaten der Spitäler wird den Bedürfnissen nach dem Schutz der Patientendaten und der Anforderung der Krankenversicherer nach einer systematischen Kontrolle der Rechnungen entsprochen.

Auskunft erteilt:
Anne Durrer
Mediensprecherin, Tel. 031 325 63 68 / 076 222 08 90
anne.durrer@santesuisse.ch

Diese Medienmitteilung können Sie im Internet abrufen unter: www.santesuisse.ch

Ansprechpartner

Dokumente

Weiterführende Informationen

santésuisse ist der Branchenverband der schweizerischen Krankenversicherer. Er vertritt die Interessen von über 60 Versicherern mit rund 6,5 Millionen Versicherten. santésuisse setzt sich für ein freiheitliches, soziales und finanzierbares Gesundheitssystem ein, das sich durch einen effizienten Mitteleinsatz und qualitativ gute medizinische Leistungen zu fairen Preisen auszeichnet.