Communiqué


24.05.2013

santésuisse: Starke Direktionsspitze

Der Verwaltungsrat von santésuisse hat Frau Verena Nold Rebetez zur neuen Direktorin des führenden Branchenverbandes ernannt. Der bisherige Direktor Dr. Christoph Q. Meier hat sein Amt vor wenigen Tagen zur Verfügung gestellt.

Neue Direktorin kommt aus der Branche
Mit der Berufung von Verena Nold wird eine ausgewiesene Kennerin des Gesundheitswesens und der Branche santésuisse in die Zukunft führen. Verena Nold war von 2004 bis 2010 stellvertretende Direktorin des Verbandes und zuständig für die Abteilung Tarifverhandlungen. Anschliessend wurde sie Direktorin der tarifsuisse ag, einer Tochtergesellschaft von santésuisse. In dieser Funktion führte sie Tarifverhandlungen auf nationaler und kantonaler Ebene, nahm Einsitz in zahlreiche Kommissionen im Bereich Tarife und Qualitätssicherung und führte rund 60 Mitarbeitende. Von 1990 bis 1997 war Verena Nold bei der Helsana Versicherungen AG / Helvetia Krankenversicherung tätig, wo sie als Direktionsmitglied wertvolle Erfahrungen im Bereich Marketing und Produkteentwicklung sammeln konnte.

Im Mai 2013 suchte Verena Nold eine neue Herausforderung und wurde Direktorin der Klinik Le Noirmont (JU), dem Zentrum für Rehabilitation bei kardiovaskulären Erkrankungen.

santésuisse mit starker Führung
Verena Nold wird ihr neues Direktorenamt bei santésuisse im Juni 2013 antreten. Mit Nolds Wahl hat sich der Verwaltungsrat von santésuisse gezielt für eine Führungspersönlichkeit mit langjähriger Branchenerfahrung ausgesprochen. Der Verwaltungsrat von santésuisse setzt damit auch ein klares Zeichen für Kontinuität und Stabilität innerhalb des Branchenverbandes. Die neue Direktion von santésuisse wird durch den bisherigen stellvertretenden Direktor, Dr. Stefan Holenstein, verstärkt, der bereits in den letzten vier Jahren eine sehr wichtige und tragende Rolle im Verband wahrgenommen hat. Präsident Christoffel Brändli ist denn auch überzeugt vom neuen Direktions-Duo: „Angesichts des veränderten  ranchenumfeldes und der gestiegenen politischen Herausforderungen sind wir mit dieser Konstellation für die Zukunft sehr gut aufgestellt.“

Auskunft erteilt:
Christoffel Brändli, Präsident santésuisse, Telefon 079 635 80 25, 081 322 10 47

Ansprechpartner

Dokumente

Weiterführende Informationen

santésuisse ist der Branchenverband der schweizerischen Krankenversicherer. santésuisse setzt sich für ein freiheitliches, soziales und finanzierbares Gesundheitssystem ein, das sich durch einen effizienten Mitteleinsatz und qualitativ gute medizinische Leistungen zu fairen Preisen auszeichnet.