Unsere offiziellen Social Media-Auftritte

santésuisse versteht sich auch als Treuhänderin der Versicherten in der Schweiz. Daher ist der Verband der Schweizer Krankenversicherer bereits seit 2012 auf diversen Social Media Plattformen aktiv. Versicherte können über folgende Kanäle mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns über einen offenen und konstruktiven Meinungsaustausch.

 

  Monsieur Santé-Blog: www.monsieur-sante.ch

Die zentrale Drehscheibe des Social Media-Engagements von santésuisse ist der Corporate Blog rund um die Figuren von Monsieur und Madame Santé (Deutsch resp. Französisch). Hier bloggen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenkassenverbands santésuisse und seiner Tochtergesellschaften tarifsuisse ag und SASIS AG. Wir alle sind Monsieur und Madame Santé. Wir wollen hier einen Einblick in unsere Tätigkeit geben, aufzeigen wo überall unsere tägliche Arbeit zu guter Letzt auch den Versicherten zu Gute kommt. Wir kommentieren aktuelle politische Entwicklungen und Entscheide und wollen die Zusammenhänge unseres Schweizer Gesundheitssystems erklären.

 

  Twitter-Kanäle: @santesuisse @santesuisse_fr @monsieur_sante @madame_sante

Unter @santesuisse erhalten Sie News und Infos rund um santésuisse. Neben politischen Informationen finden Interessierte hier auch regelmässig interessante Stellenangebote. Unter @monsieur_sante erhalten unsere Follower die neuesten Blogbeiträge in ihre Timeline.

 

  Facebook-Pages: Monsieur Santé und Madame Santé

Auch auf der grössten Social Media-Plattform ist Monsieur Santé präsent. Hier finden Nutzerinnen und Nutzer Tipps und Tricks aus unseren beiden Blog-Rubriken „Gut zu Wissen“ und „Gut fürs Geld“. Monsieur Santé beantwortet auch hier gerne konkrete Fragen von Usern rund um die Krankenversicherung.

 

  YouTube-Kanal: www.youtube.ch/santesuisse

In unserem YouTube-Channel finden Sie derzeit drei Erklärvideos von Monsieur Santé.

 

  Issuu: issuu.com/santesuisse  

Auf der Social Sharing-Plattform finden sich diverse Publikationen von santésuisse - über alte Jahrgänge des Verbandsmagazins infosantésuisse bis hin zu Kursbroschüren unserer Abteilung Bildung.

Ansprechpartner