Brennpunkt Gesundheitspolitik

Brennpunkt Gesundheitspolitik

Zielpublikum

In erster Linie ist diese Publikation gedacht für Politiker, Medienleute, Kader der Krankenversicherer und alle an der Gesundheitspolitik interessierten Personen.

Inhalt

Diese Publikation von santésuisse erscheint 4mal pro Jahr und beinhaltet Positionsbezüge von santésuisse zu aktuell im Parlament anstehenden gesundheitspolitischen Themen.

Diese Publikation von santésuisse erscheint viermal jährlich.

Sie bestellen folgendes Produkt

Deutsch Abonnement "Brennpunkt Gesundheitspolitik", gratis

Französisch
Italienisch

Deutsch
Französisch
Italienisch


Ihre Angaben für die Bestellung



07.03.2018
Brennpunkt-Artikel

Prämien und Ergänzungsleistungen

An die Ergänzungsleistungen soll die effektiv bezahlte Krankenkassenprämie angerechnet werden können, falls sie tiefer liegt, als der kantonale Durchschnitt. Und ein Krankenversicherer soll nicht benachteiligt werden, wenn er Bezüger von Ergänzungsleistungen versichern muss. Der Vorschlag des Bundesrats erfüllt beide Anforderungen.


07.03.2018
Brennpunkt-Artikel

Ambulante Operationslisten

Die vom BAG und einzelnen Kantonen vorgeschlagenen Operationslisten für zwingend ambulant durchzuführende Eingriffen ermöglichen substanzielle Kosteneinsparungen. Damit die Prämien- und Steuerzahlerinnen und -zahler gleichermassen davon profitieren, braucht es Anpassungen bei der Finanzierung, aber auch bei der teuren Spitalinfrastruktur und den Prozessen.


07.03.2018
Brennpunkt-Artikel

Mandatsverbot von Krankenversicherern

Die Bundesversammlung wird zum reinen Berufsparlament. Dies wäre die Konsequenz bei einer Annahme der Volksinitiative «Für ein von den Krankenkassen unabhängiges Parlament».


02.03.2018
Brennpunkt

Gesundheitspolitik Nr. 1/2018

Mandatsverbot von Krankenversicherern - Ambulante Operationslisten - Prämien und Ergänzungsleistungen



Ansprechpartner