Ärztlicher Pauschaltarif dem Bundesamt für Gesundheit eingereicht

Communiqué


28.10.2016

Ärztlicher Pauschaltarif dem Bundesamt für Gesundheit eingereicht

Vor dem Hintergrund der blockierten Verhandlungen zur Revision des Ärztetarifs TARMED entwickelten santésuisse und die fmCh Tarifunion gemeinsam einen ärztlichen Pauschaltarif für den ambulanten ärztlichen Bereich, der heute fristgerecht dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) zur Kenntnis gebracht wird.

Nach einer mehrmonatigen intensiven Zusammenarbeit weisen zwei Tarifpartner konkrete Resultate vor. Für wichtige Fachgebiete wie Augenheilkunde und Kardiologie liegen kalkulierte Pauschalen auf dem Tisch, die erstmals für beide Seiten der fmCh Tarifunion, einem Verband mit 27 Ärzteorganisationen, und santésuisse, dem führenden Verband der Krankenversicherer, annehmbar sind. In einer gutschweizerischen, partnerschaftlichen und kompromissbereiten Verhandlungsatmosphäre konnten Blockaden überwunden und tragfähige Lösungen gefunden werden. Auf diesem Erfolgsrezept aufbauend werden santésuisse und fmCh Tarifunion die Tarifierung weiterer Fachgebiete schrittweise in Angriff nehmen.

Die Pauschalen beruhen grundsätzlich auf dem heutigen Arzttarif TARMED und umfassen alle operativen Eingriffe. Korrekturen erfolgen dort, wo die heute gültig hinterlegten Eingriffszeiten nicht mehr à jour sind. Die nicht-operativen Eingriffe sollen weiter wie bisher abgerechnet werden. Des Weiteren einigte man sich darauf, dass der neu überarbeitete Tarif während einer Pilotphase von vier Monaten getestet wird, bevor er umgesetzt wird. So können allfällige Verwerfungen frühzeitig erkannt und korrigiert werden. Zudem können auch die IT-Systeme fristgerecht umgestellt werden. Bis Ende des ersten Quartals 2017 sind die Arbeiten abgeschlossen und es kann mit den Pilotphasen begonnen werden. Ziel ist, dass 2018 die ersten Kapitel in Kraft gesetzt werden.

Der TARMED (tarif médical) bildet eine gesamtschweizerische Tarifstruktur für ambulante ärztliche Leistungen in Arztpraxen, Kliniken und Spitälern. Der Umstand, dass Ärzte und Krankenversicherer autonom Tarife verhandeln, ist ein wesentliches Merkmal unseres freiheitlichen Gesundheitswesens.

Contatto

Documenti

Ulteriori informazioni

santésuisse ist der Branchenverband der schweizerischen Krankenversicherer. santésuisse setzt sich für ein freiheitliches, soziales und finanzierbares Gesundheitssystem ein, das sich durch einen effizienten Mitteleinsatz und qualitativ gute medizinische Leistungen zu fairen Preisen auszeichnet.