Communiqués

04.10.2021 Communiqué

Krankenversicherer und Glarner Gemeinden finden Lösung zur Abgeltung von Pflegematerialien

Die drei Glarner Gemeinden und die santésuisse-Tochter tarifsuisse ag haben sich in einem Rechtsverfahren betreffend Abgeltungen für Pflegematerialkosten der Jahre 2015 bis 2017…

28.09.2021 Communiqué

Erfreuliche Stabilität bei den Prämien – Versicherte profitieren zusätzlich von Rückzahlungen

Die Prämien 2022 sinken um 0,2 Prozent. Diese erfreuliche Stabilität gilt es nun langfristig zu sichern. Angesichts des starken Kostenwachstums von 4 Prozent im ersten Halbjahr…

16.09.2021 Communiqué

Was treibt die Prämien in die Höhe? Das Alter ist es nicht

In der Sonderpublikation «Gesundheitskosten während der Pandemie: Schweiz und Kantone im Vergleich» analysiert santésuisse die Kostenentwicklung in der obligatorischen…

News

08.10.2021 infosantésuisse

Kosten für Medikamente auf Rekordhoch

Medikamentenkosten in der Höhe von 7,6 Milliarden Franken wurden im vergangenen Jahr über die obligatorische Krankenpflegeversicherung abgerechnet. Das sind fünf Prozent mehr als…

08.10.2021 Vernehmlassung

Vernehmlassung zum neuen Bundesgesetz über die Erhöhung der steuerlichen Abzüge für die Prämien der obligatorischen Krankenpflegeversicherung und der Unfallversicherung

santésuisse beurteilt die Anpassung des Bundesgesetzes über die Erhöhung der steuerlichen Abzüge unter technischer Sicht als sinnvoll. Der maximale Versicherungsabzug ist heute…

14.09.2021 Brennpunkt

Brennpunkt Gesundheitspolitik 3/2021

Aufgeschobener Kosten- und Prämienanstieg? - Keine Prämienexplosion wegen Coronavirus - Kompetenzen bündeln für den Tarif der Zukunft

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden