santésuisse lehnt die Revision des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG) des Kantons Zürich ab

Vernehmlassung


09.07.2019

santésuisse lehnt die Revision des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG) des Kantons Zürich ab

santésuisse lehnt die Vorlage zur Revision des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG) des Kantons Zürich in der vorgelegten Form ab. Es darf nicht sein, dass kantonale Vorgaben dazu benützt werden, gewisse Spitäler, insbesondere Privatkliniken, zum Vornherein auszugrenzen.
Hingegen begrüsst santésuisse die Stossrichtung und Zielsetzung der geplanten Revision des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG), soweit qualitätsfördernde und die Mengenausweitung dämpfende Massnahmen betroffen sind.

Ansprechpartner

Dokumente