Detail


16.07.2020

Radio SRF

Wieviel Einfluss dürfen Pharmafirmen auf Ärzte nehmen?

In der Sendung «Rendez-Vous» wird diskutiert, wie Pharmafirmen miteinander umgehen dürfen. Mehr als 150 Mio. Franken haben Pharmafirmen jährlich auf Konten von Ärzten und Spitälern überwiesen. Jürg Schlup, Präsident vom Ärzteverband FMH, sagt, die Gelder seien wichtig für Ärzte, um beispielsweise Weiterbildungen zu finanzieren. Mathias Müller vom Krankenkassenverband santésuisse sagt, Ärzte spielten in der Beziehung zur Pharma eine zentrale Rolle, denn es gehe um die Verteilung von mindestens 7 Milliarden Franken.

www.srf.ch/play/radio/rendez-vous/audio/wieviel-einfluss-duerfen-pharmafirmen-auf-aerzte-nehmen


Partager le post